So wechseln Sie zu sauberer Haushaltsenergie - BreatheLife2030
Netzwerk-Updates / Weltweit / 2021-10-06

So wechseln Sie zu sauberer Haushaltsenergie:

weltweit
Form Erstellt mit Skizze.
Lesezeit: 2 Minuten

Die Verwendung von verunreinigten Brennstoffen und Technologien zum Kochen, Heizen und Beleuchten in Haushalten stellt ein Gesundheitsrisiko für alle dar, insbesondere für Menschen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen und für Frauen und Kinder, die oft für das Kochen und Sammeln von Brennstoffen verantwortlich sind. Die Luftverschmutzung in Haushalten verursacht jedes Jahr Millionen von Todesfällen durch Krankheiten wie Herzkrankheiten, Schlaganfälle, Krebs, chronische Lungenerkrankungen und Lungenentzündung.

Der Übergang zu sauberem Kochen, Heizen und Licht kann die Luftverschmutzung in Haushalten und die damit verbundenen Gesundheitsbelastungen verringern. Um dies zu erreichen, bedarf es jedoch einer Politik, die den sauberen Energieverbrauch der Haushalte unterstützt. Energie- und Gesundheitsexperten sowie politische Entscheidungsträger müssen verstehen, welche spezifischen Politiken erfolgreich sind, warum und in welchen Kontexten sie angewendet werden können. Aus diesen Gründen ist die Weltgesundheitsorganisation (WHO)in partnerschaft mit dem Stockholmer Umweltinstitut (SEI), ein Repository für Haushaltsenergiepolitik entwickelt, das als Online-Clearingstelle für Richtlinien, Vorschriften und Gesetze zum Energieverbrauch von Haushalten auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene dient.

Was ist das Energiepolitik-Repository für Haushalte?

Das Repository ist ein globaler Katalog der seit 2010 umgesetzten Energiepolitik für Haushalte, einschließlich des Nachweises ihrer Wirksamkeit. Das Repository soll eine Wissensdatenbank sein, die den Übergang zu saubereren Haushaltskraftstoffen unterstützen kann.

Es fasst Richtlinien zum Kochen, Heizen und Beleuchten mit saubere Kraftstoffe und Technologien einschließlich Strom, Flüssiggas (LPG), Biogas, Solarthermie und Photovoltaik (PV), Ethanol sowie weitere Optionen wie Biomasse-Pellets.

Politische Entscheidungsträger und andere Interessengruppen können das Repository verwenden, um Beispiele dafür zu finden, wie andere Länder bestimmte Richtlinien umgesetzt haben, um die aufgetretenen Herausforderungen zu verstehen und diese Informationen zu verwenden, um ihre eigenen Richtlinien zu entwerfen.

Was beinhaltet das Repository?

Das Repository enthält derzeit Informationen zu über 120 Richtlinien für saubere Haushaltsenergie oder Grundsatzerklärungen aus mehr als 30 Ländern und der Europäischen Union (EU), die alle Regionen der WHO vertreten. Es gibt auch Links zu mehr als 30 unabhängigen Evaluierungen, die die Auswirkungen bestimmter Politiken bewerten.

Das Repository besteht aus verschiedenen Arten von Politiken in Bezug auf Haushaltsenergie, wie zum Beispiel:

  • Finanzielle Maßnahmen (wie Steuern, Subventionen oder Gutscheinprogramme);
  • Regulierungsinstrumente (wie Beschränkungen oder Verbote für bestimmte Kraftstoffe, Technologien oder Aktivitäten);
  • Handelspolitik (wie Anpassung von Einfuhrzöllen oder Abschluss regionaler Handelsabkommen);
  • Direktinvestitionen in Aktivitäten (wie Forschung und Entwicklung, Netzausbau oder sonstige Infrastruktur);
  • Codes oder Standards für Energieeffizienz oder Emissionen;
  • Informationskampagnen zur Sensibilisierung und Verhaltensänderung.

Wer kann das Repository nutzen?

Das Repository kann von Fachleuten, Praktikern und politischen Entscheidungsträgern auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene genutzt werden, die sich mit Fragen des Energieverbrauchs in Haushalten befassen. Benutzer können auch neue Richtlinien, Bewertungen oder andere von der Regierung geleitete Initiativen zur Aufnahme in das Repository einreichen.

Wie verwende ich das Repository?

Das Household Energy Policy Repository ist Teil der WHO Toolkit für saubere Haushaltsenergielösungen (CHEST), „Modul 2: Identifizierung technologischer und politischer Interventionen“".

Auf das Repository kann zugegriffen werden über Website der WHO oder direkt über https://householdenergypolicies.org.

Das Repositorium ist kostenlos und enthält auch Links zu weiteren Materialien und Ressourcen. Ein kurzes Video, das das Repository demonstriert und wie man darin navigiert, wird auch über die CHEST-Website.

 

Um ein Problem zu melden, eine Frage zum Repository zu stellen oder Feedback zu geben, wenden Sie sich bitte an [E-Mail geschützt]

Registrieren für den BreatheLife-Newsletter.

VERWANDTE LINKS:

Repository für die Energiepolitik der Haushalte – WHO-Webseite
Repository für die Energiepolitik der Haushalte
Toolkit für saubere Haushaltsenergielösungen (CHEST)
Das Luftqualitäts- und Gesundheitsteam der WHO

WHO-Richtlinien für die Luftqualität in Innenräumen: Verbrennung von Brennstoffen im Haushalt