Quezon City, Philippinen, initiiert konkrete Aktionspläne zur Verhinderung von Luftverschmutzung - BreatheLife2030
Netzwerk-Updates / Quezon City, Philippinen / 2020-09-09

Quezon City, Philippinen, initiiert konkrete Aktionspläne zur Verhinderung von Luftverschmutzung:

Das Leitprinzip von Quezon City war schon immer, „eine bessere Lebensqualität zu bieten, die die Menschen wirklich verdienen“.

Quezon City, Philippinen
Shape Erstellt mit Skizze.
Lesezeit: 2 Minuten

Dieses Story wurde von der Abteilung für Umweltschutz und Abfallwirtschaft der Stadtverwaltung von Quezon im Rahmen der Feierlichkeiten zum ersten Internationalen Tag der sauberen Luft für blauen Himmel beigesteuert.

Das Leitprinzip von Quezon City war schon immer, „eine bessere Lebensqualität zu bieten, die die Menschen wirklich verdienen“. Eine der Säulen dieses Prinzips ist die Umwelt, und die derzeitige Verwaltung der Stadt priorisiert ehrgeizige Umweltmaßnahmen, um ihre Vision „Eine lebenswerte, grüne, nachhaltige und klimaresistente Stadt aufzubauen“ zu verwirklichen.

Durch die Bemühungen von Quezon City, die Umweltschutz- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, wurde ein Umweltkodex verabschiedet, der die Umwelt durch Maßnahmen zur Kontrolle und Reduzierung der Luft-, Land- und Wasserverschmutzung sowie zum Schutz der biologischen Vielfalt schützt.

"Die Zukunft, die wir für Quezon City wollen, besteht darin, dass die Menschen gut informiert sind und aktiv an der Kampagne für saubere Luft teilnehmen, indem sie sich von nicht nachhaltigen Praktiken abwenden", sagte Ma. Josefina G. Belmonte, Bürgermeisterin von Quezon City. "Dies wird jedem Bürger die Vorteile sauberer Luft bieten."

Durch seine aktive Mitgliedschaft in verschiedenen städtischen Netzwerken und Organisationen wie C40, ICLEIUnd der Globaler Konvent der Bürgermeister für Klima und EnergieDie Stadt hat zahlreiche internationale Verpflichtungen unterzeichnet, darunter das Paris Handlungsversprechen, Frist 2020, C40 Clean Air Cities-ErklärungUnd der C40 Erklärung für gutes Essen.

Um die Luftqualität zu verbessern, hat die Regierung von Quezon City konkrete Aktionspläne zur Verhinderung von Umweltverschmutzung initiiert, die eine Bedrohung für die Bevölkerung darstellt.

Im Jahr 2019 unterzeichnete die Stadt die C40 Clean Air Cities-ErklärungVerpflichtung zur Einrichtung eines Netzwerks zur Überwachung der Luftqualität, um die Entwicklung gezielter und wirksamer Strategien und Programme zur Verringerung der Luftverschmutzung und zur Anpassung der Luftqualität an die nationalen Standards und die Richtlinien der WHO zu ermöglichen. Sie verpflichtet die Stadt außerdem, Luftqualitätsdaten in Echtzeit mit der Öffentlichkeit zu teilen und einen Luftqualitätsmanagementplan zu entwickeln, um ihre Strategien und Programme zur Verringerung der Umweltverschmutzung zu integrieren und zu koordinieren.

Im Rahmen des Programms zur technischen Unterstützung der Luftqualität von C40 arbeitet Quezon City mit Clean Air Asia zusammen, um ein Basisinventar für die Luftverschmutzung zu erstellen, eine Roadmap und Empfehlungen für ein Netzwerk zur Überwachung der Luftqualität zu erstellen und eine Roadmap zur Entwicklung eines Luftqualitätsmanagementplans zu erstellen.

Die Stadt Quezon arbeitet auch daran, die Rußemissionen zu reduzieren, indem sie den Rußgehalt in der Luft bewertet und Daten sammelt, um Reduktionspläne und -aktivitäten zu entwickeln.

Die Stadt ist Mitglied der BreatheLife-Kampagne, die vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen, der Weltgesundheitsorganisation, der Weltbank und der Climate and Clean Air Coalition durchgeführt wird. BreatheLife hilft der Stadt, Wissen und Erfahrung mit anderen Städten zu teilen, hilft bei der Entwicklung von Sensibilisierungskampagnen und -strategien und lehrt die Menschen, die Luftverschmutzung zu reduzieren und sauberere Luft zu fördern.

Quezon City strebt nun eine kohlenstoffarme Entwicklung an, indem Investitionen in nachhaltige Mobilitätsprojekte wie die Elektrifizierung staatlicher Verkehrsdienste und die Förderung von E-Jeepneys und E-Dreirädern als alternative öffentliche Verkehrsmittel untersucht werden. Im Rahmen des Entwicklungsplans werden grüne Korridore eingerichtet und Radwege erweitert, um das Radfahren und Wandern zu fördern.

Diese Luftqualitätsinitiativen bilden die Grundlage für ein verstärktes öffentliches Bewusstsein und Engagement für Aktivitäten zur Verbesserung der Luftqualität und zum Aufbau einer besseren Zukunft für Quezon City, die Philippinen und die Welt.

Weitere Erfolgsgeschichten und Erfahrungen mit sauberer Luft aus Städten, Regionen und Ländern finden Sie auf der Webseite zum Internationalen Tag der sauberen Luft für blauen Himmel: VIDEOS und zum FUNKTIONEN.