Die autofreie Entscheidung von Pontevedra profitiert auch nach zwei Jahrzehnten noch von der Lebensqualität - BreatheLife2030
Netzwerk-Updates / Pontevedra, Spanien / 2020-05-18

Die autofreie Entscheidung von Pontevedra profitiert auch nach zwei Jahrzehnten noch von den Vorteilen der Lebensqualität:

Das neue BreatheLife-Video zeigt die Entscheidung des autofreien Führers Pontevedra, vor mehr als zwei Jahrzehnten autofrei zu fahren, und seine Auswirkungen auf seine Bewohner

Pontevedra, Spanien
Shape Erstellt mit Skizze.
Lesezeit: 1 Minute

Laut The Guardian „schreien die Leute in Pontevedra nicht - oder sie schreien weniger“. Es wird auch darauf hingewiesen, dass es „keine drehenden Motoren oder Hupen, kein metallisches Knurren von Motorrädern oder das Dröhnen von Menschen gibt, die versuchen, sich über dem Lärm Gehör zu verschaffen“. Dies liegt daran, dass Pontevedra 300,000 sein mittelalterliches Zentrum - alle 1999 Quadratmeter - verkehrsberuhigt hat. Sie haben Autos angehalten, die die Stadt durchquerten, und das Parken auf der Straße beseitigt, da Menschen, die nach einem Parkplatz suchten, die meisten Verkehrsstaus verursachten. Sie schlossen alle oberirdischen Parkplätze in der Innenstadt und eröffneten unterirdische und andere an der Peripherie mit 1,686 freien Plätzen.

„Ich bin mir sicher, dass diese Provinz in all ihren Städten und Dörfern in 20 Jahren große, fahrzeugfreie städtische Räume haben wird, in denen es Räume gibt, in denen man leben und Kontakte knüpfen und reine Luft und saubere Luft atmen kann. Daher muss der Kampf gegen die Umweltverschmutzung die höchste Priorität aller öffentlichen Verwaltungen sein, nicht nur in Worten, sondern auch in der Tat. “
Carmen Silva, Präsidentin, Deputation von Pontevedra
Folgen Sie Pontevedras Reise mit sauberer Luft hier lesen.

Foto über gute kostenlose Fotos