Eine Verringerung der Luftverschmutzung verbessert die Gesundheitsergebnisse innerhalb weniger Wochen, wie neue Studienergebnisse zeigen - BreatheLife2030
Netzwerk-Updates / Madrid, Spanien / 2019-12-09

Eine Verringerung der Luftverschmutzung verbessert die Gesundheitsergebnisse innerhalb weniger Wochen.

Krankheit, Mortalität sanken innerhalb weniger Wochen nach Reduzierung der Luftverschmutzung; Die gesundheitlichen Vorteile wurden langfristig verlängert und Milliarden von Dollar gespart

Madrid, Spanien
Shape Erstellt mit Skizze.
Lesezeit: 3 Minuten

Als das offene Stahlwerk in Utah Valley in den USA für 13-Monate geschlossen wurde, verringerte sich die Luftverschmutzung und es entstand ein „natürliches Experiment“, an dem Wissenschaftler jahrelang arbeiteten und Studien erstellten, die verblüffende Ergebnisse erbrachten.

Krankenhausaufenthalte wegen Lungenentzündung, Pleuritis, Bronchitis und Asthma gingen um die Hälfte zurück, 40 Prozent weniger versäumte Schultage und die tägliche Sterblichkeit fiel um 16 Prozent pro 100 µg / m3 Tropfen in PM10 (Verschmutzungspartikel ein Bruchteil der Größe eines menschlichen Haares) Konzentrationen.

Frauen im Tal, die während der Schließung der Mühle schwanger waren, brachten ihre Babys mit geringerer Wahrscheinlichkeit vorzeitig zur Welt.

Dies gehörte zu den Dutzenden von Peer-Review-Studien aus der ganzen Welt, die von einer Gruppe medizinischer Forscher geprüft wurden Die Verringerung der Luftverschmutzung führte zu einer schnellen und dramatischen Verbesserung der Gesundheit und verringerte die Zahl der Todesfälle auf alle Fälle.

Die neue ForschungGesundheitliche Vorteile der Reduzierung der Luftverschmutzung, ”Veröffentlicht im American Thoracic Society Tagebuch, Annalen der American Thoracic Societystellten fest, dass überall dort, wo die Luftverschmutzung verringert wurde und in jedem Ausmaß - von der nationalen Ebene über die Städte bis hin zum Haushalt - gesundheitliche Vorteile erzielt wurden, die „fast unmittelbar und erheblich“ waren und sich auf lange Sicht erstreckten.

„Eine umfassende Politik, die ein ganzes Land betrifft, kann die Sterblichkeit innerhalb weniger Wochen senken. Lokale Programme, wie die Reduzierung des Verkehrsaufkommens, haben auch viele Gesundheitsmaßnahmen umgehend verbessert “, sagte der Hauptautor des Berichts, Dean Schraufnagel, MD, ATSF, in einem Pressemitteilung.

Aber das Ausmaß und die Geschwindigkeit, mit der sich die Reduzierung der Luftverschmutzung für die Gesundheit auszahlt überraschten sogar die Ärzte, die die Studie durchführten.

"Mit einigen dieser Sachen musste ich ein Doppelpack machen", sagte Dr. Schraufnagel erzählte der New Scientist.

"Wir wussten, dass die Schadstoffbekämpfung Vorteile bringt, aber das Ausmaß und die relativ kurze Zeitdauer, um sie zu erreichen, waren beeindruckend", sagte er.

Die Forscher stellten fest, dass sich diese Erfahrung in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt wiederholt hatte.

Bei den 2008-Olympischen Spielen in Peking verbesserte sich die Lungenfunktion innerhalb von zwei Monaten, als China die Fabrikemissionen drosselte und ein ungerades Verbot für Fahrzeuge einführte, mit weniger Besuchen beim Arzt im Zusammenhang mit Asthma und einer geringeren kardiovaskulären Mortalität.

Dasselbe geschah in Atlanta bei den 1996-Olympischen Spielen, als ein 17-Tag „Transportstrategie“ Teile der Stadt schloss, um Athleten zu helfen, rechtzeitig zu ihren Veranstaltungen zu gelangen, und gleichzeitig die Luftverschmutzung stark zu verringern: in den folgenden vier Wochen, Die Besuche von Kindern wegen Asthma in Kliniken gingen um mehr als 40 Prozent zurück, die Besuche in Notaufnahmen um 11 Prozent und die Krankenhauseinweisungen wegen Asthma um 19 Prozent.

Die Reduzierung der Luftverschmutzung zu Hause hat auch gesundheitliche Vorteile gebracht: In Nigeria wiesen Familien mit sauberen Kochherden, die die Luftverschmutzung in Innenräumen während einer neunmonatigen Schwangerschaft verringerten, ein höheres Geburtsgewicht bei Neugeborenen, längere Schwangerschaften und eine geringere perinatale Sterblichkeit auf (Stilgeburten und Todesfälle bei Säuglingen unter sieben Jahren) Tage alt).

In dem Bericht wurde festgestellt, dass die US-Umweltbehörde (EPA) seit der Verabschiedung des Clean Air Act in den USA vor 25 Jahren schätzte, dass die damit verbundenen gesundheitlichen Vorteile die Kosten von 32: 1 überstiegen und 2-Billionen-Dollar eingespart haben effektivste öffentliche Gesundheitspolitik aller Zeiten im Land. Die Emissionen wichtiger Schadstoffe gingen um 73 Prozent zurück, während die US-Wirtschaftsleistung um über 250 Prozent wuchs.

Schraufnagel sagte der Wächter dass die Ergebnisse sinnvoll waren. Niedrige Sauerstoffwerte sind zum Beispiel ein Schlüsselfaktor bei koronaren Herzkrankheiten, sodass sich das Risiko durch einen schlechten Lufttag verschlechtern kann.

"Das könnte Sie umkippen und sofort einen Herzinfarkt verursachen", sagte er sagte.

Die Forscher stellten fest, dass sich gesundheitliche Vorteile auch dann ergaben, wenn die Luftverschmutzung bereits unter dem WHO-Niveau weiter verringert wurde.

Tausende Studien haben die Luftqualität mit einem ganzen Spektrum gesundheitlicher Auswirkungen in Verbindung gebracht. Beeinflusst jedes Organ im Körperund während des gesamten Lebenszyklus, vom Mutterleib bis zum Grab. In dieser Studie wurde jedoch rückblickend untersucht, was tatsächlich geschah, als die Luftverschmutzung nach Inkrafttreten der Maßnahmen sank.

Die WHO hat die Luftverschmutzung lange Zeit als Notfall für die öffentliche Gesundheit bezeichnet und 7 Millionen Todesfälle (einschließlich 600,000 Kindersterben) auf die Exposition gegenüber ungesunder Luft zurückgeführt, die 90 Prozent der Weltbevölkerung atmet.

Die Vereinten Nationen haben dringend Maßnahmen gefordert, um das Problem anzugehen, das in direktem Zusammenhang mit Maßnahmen gegen den Klimawandel steht, da sich die Emissionsquellen, die die globale Erwärmung antreiben und zu einer schlechten Luftqualität führen, erheblich überschneiden. Beispielsweise sind zwei Drittel der Luftverschmutzung im Freien auf den Verbrauch fossiler Brennstoffe zurückzuführen.

„Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Auswirkungen auf die Gesundheit nach einer geringeren Belastung durch Luftverschmutzung nahezu unmittelbar und erheblich sind. Es ist wichtig, dass die Regierungen die WHO-Richtlinien zur Luftverschmutzung unverzüglich verabschieden und durchsetzen “, sagte Schraufnagel.

"Auf was warten wir? Hier sind die Beweise “, sagte er weiter. "Wenn es sich um konkurrierende Interessen oder Kommerzialismus handelt, müssen wir es den Menschen sagen, und die Menschen können dann nachdrücklich auftreten und den Politikern sagen, dass wir saubere Luft wollen."

Lesen Sie den Bericht: Gesundheitliche Vorteile der Reduzierung der Luftverschmutzung

Lesen Sie die Pressemitteilung: Neuer Bericht zeigt dramatische gesundheitliche Vorteile nach Reduzierung der Luftverschmutzung